Eingabehilfen öffnen

Psychologische Onlineberatung bequem von zu Hause per Videochat Mehr Informationen

Picture of Viola Holthöfer

Viola Holthöfer

Wie stärke ich meinen Selbstwert?

Was bedeutet eigentlich das Wort „Selbstwert“?

Wie das Wort schon sagt, beschreibt der Selbstwert den Wert, den wir uns selbst zuschreiben. Hierbei geht es um unsere eigene, subjektive Bewertung der eigenen Person. Dazu zählt u.a. unser Aussehen, unsere Kompetenzen, unsere Gedanken und unser Verhalten. Von einem Selbstwertproblem spricht man dann, wenn eine Person ihren eigenen Wert von bestimmten Merkmalen oder Eigenschaften abhängig macht z.B. von Anerkennung, Aufmerksamkeit, Leistung, Beliebtheit oder Statussymbolen.

Wie macht sich ein geringes Selbstwertgefühl bemerkbar?

Wer ein geringes Selbstwertgefühl hat, traut sich in der Regel nicht viel zu, ist häufig unsicher und fühlt sich schnell abgelehnt. Ein geringes Selbstwertgefühl kann zu starken emotionalen Problemen führen, wenn man seinen eigenen Wertmaßstäben nicht mehr genügt. Menschen mit einer Selbstwertproblematik sind schnell gekränkt und fühlen sich wertlos wenn sie jemand ablehnt oder kritisiert. Ihr Verhalten ist mehr darauf ausgerichtet es anderen recht zu machen, als ihre eigenen Bedürfnisse wahrzunehmen und zu befriedigen.

Was zeichnet Menschen mit einem guten Selbstwertgefühl aus?

Menschen die ein gutes Selbstwertgefühl haben, strahlen meist eine positive Haltung zu sich und dem Leben aus. Sie wissen um ihren eigenen Wert und sind sich bewusst, dass dieser nicht durch äußere Faktoren zu beeinflussen ist. Des Weiteren besitzen Menschen mit einem guten Selbstwertgefühl eine gesunde Selbstakzeptanz. Das bedeutet, sie wissen um Ihre eigenen Fähigkeiten aber auch Schwächen und können diese akzeptieren.

Wer ein geringes Selbstwertgefühl hat, findet sich möglicherweise in folgenden Punkten wieder:

– Wir nehmen uns die Kritik anderer sehr zu Herzen

– Wir zweifeln häufig an unseren eigenen Fähigkeiten 

– Die Anerkennung anderer ist uns sehr wichtig 

– Lob und liebe Worte können wir nur schwer annehmen

– Unser Fokus liegt häufig darauf es anderen recht zu machen 

– Der eigene Wert wird von Leistung oder äußeren Faktoren abhängig gemacht 

– Wir haben sehr hohe Erwartungen an uns selbst

– Wir vergleichen uns häufig mit anderen und fühlen uns daraufhin unzulänglich 

Doch was können wir tun, wenn wir feststellen, dass wir ein geringes Selbstwertgefühl haben? 

Häufig liegen einem fehlenden Selbstwertgefühl alte Glaubenssätze zugrunde. Glaubenssätze sind innere Überzeugungen, Einstellungen und Meinungen, an die wir glauben und die wir für wahr halten. Ihren Ursprung haben Glaubenssätze häufig in unserer Kindheit. Ihre negativen Auswirkungen spüren wir aber häufig bis ins Erwachsenenalter.

Wenn z.B. einer unserer Glaubenssätze lautet: „Ich reiche nicht“, werden wir im Leben immer wieder das Gefühl haben nicht zu reichen. Wir gleichen dann die Realität ständig auf dieses alte Denkmuster hin ab, was dazu führt, dass sich unsere Glaubenssätze immer wieder bestätigen und weiter verfestigen.

Nur wenn wir unsere meist unbewusst ablaufenden Glaubenssätze kennen, können wir bewusst anfangen diese zu verändern und unser Selbstwertgefühl nicht länger davon abhängig zu machen. Es ist nicht leicht sich diese alten Glaubensmuster eigenständig bewusst zu machen und zu erkennen, welches destruktive Verhalten häufig daraus resultiert. Deswegen kann es von Vorteil sein, sich professionell begleiten zu lassen.

Wenn wir erkennen, dass wir ein geringes Selbstwertgefühl haben, stellen wir  häufig fest, dass sich viele zwischenmenschliche Probleme im Alltag darauf zurückführen lassen. Durch das ständige Gefühl von Minderwertigkeit empfinden wir oft einen sehr hohen Leidensdruck. Die gute Nachricht ist, wir können an unserem Selbstwertgefühl etwas ändern. Und genau auf diesem spannenden Weg möchte ich Sie gerne begleiten.  

Ich biete auch ein individuelles 1:1 Selbstwert-Training für Frauen an. Dieses kann sehr gut online von zu Hause wahrgenommen werden. Wenn Sie Fragen zu dem Thema Selbstwert haben oder einen Termin vereinbaren möchten, nehmen Sie gerne Kontakt zu mir auf. 

Ich freue mich auf Ihre Nachricht.

Auch der längste Weg,
beginnt mit dem ersten Schritt

Sie möchten einen Termin vereinbaren?
Gerne beantworte ich Ihre Fragen persönlich am Telefon oder per Mail.

Telefon
Erreichbarkeit

Damit ich meinen Klient/innen meine volle Aufmerksamkeit zukommen lassen kann, ist das Telefon während der Therapiegespräche nicht besetzt. Wenn Sie mir eine Nachricht auf dem Anrufbeantworter hinterlassen, rufe ich Sie sobald wie möglich zurück.

Mitglied im
  • Verband Freier Psychotherapeuten, Heilpraktiker für Psychotherapie und Psychologischer Berater e.V.
    Verband Freier Psychotherapeuten, Heilpraktiker für Psychotherapie und Psychologischer Berater e.V.